Image

GUT FÜHREN ALS FUTURE FIT LEADER–
AUCH AUS DER FERNE

Homeoffice, Workation, Onlinemeetings oder New Work – unsere Arbeitswelt ist zunehmend digital geprägt. Doch längst nicht ausschließlich: Analoge Tugenden sind – angepasst an den neuen Kontext – nach wie vor Gold wert. Führende, die diesem „New Normal“ gerecht werden wollen, müssen sich einerseits auf digitale Prozesse einstellen und gleichzeitig immer wieder auf ihren analogen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Wie dieser scheinbare Gegensatz zu einer stimmigen Lösung werden kann, mehr noch: zu einem Erfolgsrezept für die neue Arbeitswelt, erklärt Sebastian Pflügler in seinem Buch Mitarbeiter führen in der digitalen Ära.

Der Kommunikationswissenschaftler und Wirtschaftspsychologe nimmt dabei vor allem die kommunikativen Aspekte in den Fokus, die ein „Future Fit Leader“ beherrschen sollte: Wie erreiche ich meine Mitarbeitenden? Wie kann ich die Motivation aus der Ferne hochhalten? Wie kommuniziere ich zielführend, indem ich einen Sog entstehen lasse, statt Druck auszuüben? Wer im digitalen Zeitalter effizient führen möchte, so der Autor, darf die menschliche Seite nicht vernachlässigen. Darum geht er der Frage nach, was einen Future Fit Leader ausmacht und welche Prinzipien und Haltungen er oder sie braucht, um der eigenen Rolle in dieser Zeit gerecht werden zu können. Eine Zeit, deren Herausforderungen Pflügler – statt mit dem allzu häufig verwendeten VUCA – lieber mit dem Akronym BIRD zusammenfasst: Beschleunigung, Individualisierung, Reichweitenminimierung und Digitalisierung.

Der Autor findet Antworten, die wir so noch nicht gelesen haben: Er zeigt, wie Führungskräfte zum digitalen Vorbild in ihrem Unternehmen werden. Wie sie Digitalität und Virtualität so nutzen, dass sie das Team stärken und noch effizienter machen. Wie sie sowohl mit den Mitarbeitenden als auch mit sich selbst in guter Verbindung („Deep Touch“) bleiben – ja, sich sogar als „Verbundenheitserzeuger“ in einer analogen, virtuellen und hybriden Welt verstehen.

Sebastian Pflügler gibt den LeserInnen konkrete Ansätze, Tools und Tipps an die Hand, um alltägliche Herausforderungen zu bewältigen: etwa um klarer und schneller zu entscheiden, virtuelle Konflikte auch über Distanz zu lösen, Überarbeitung im Homeoffice vorzubeugen und letztlich echte Wertschöpfung zu ermöglichen. Im Zentrum steht dabei stets das Wohlbefinden der Mitarbeitenden sowie der achtsame Umgang mit der eigenen Gesundheit.

Mit Mitarbeiter führen in der digitalen Ära hat der erfolgreiche Berater und Speaker DAS praktische Leadership-Handbuch für den Führungsalltag geschrieben. Gleichzeitig versteht er sein Buch auch als Reflexionsgrundlage, mit der die LeserInnen ihren eigenen Führungsstil und ihre „Führungs-Kraft“ in Verbindung bringen und passend für sich feinschleifen können.

STIMMEN ZUM BUCH:

„Wirksame Mitarbeiterführung findet in diesem Buch in einem neuen Kontext statt. Sebastian Pflügler zeigt anschaulich, dass auch in Zeiten der Transformation das Interesse des Individuums und sein Bedürfnis nach Verbundenheit im Fokus der Führung stehen muss. Ein enormer Take-home-Value.“
Jens Corssen, Bestsellerautor und Topcoach für Führungskräfte

 „Führung nach Corona bedeutet vorhandene Handlungsmuster auf den Prüfstand zu stellen und mutig durch neue zu ersetzen. Wie sich diese Herausforderungen in die Praxis übertragen lassen beschreibt der Experte Sebastian Pflügler anhand von Beispielen und Ideen. Sebastian Pflügler setzt auf Menschlichkeit und Kommunikation. Er beschreibt in seinem Buch, wie Führungskräfte sich auf ihre neuen Rollen einstellen müssen.“
Prof. Manuela Rousseau, Stellvertretende Aufsichtsrätin Beiersdorf AG

"Innerhalb weniger Monate haben sich durch die COVID-19 Pandemie zukunftsweisende Herausforderungen für nahezu jedes Unternehmen ergeben. Sebastian Pflüger hat diese Herausforderungen auf Führungskräfte, und die die es gerne werden möchten, projiziert und dabei Antworten auf die wichtigsten Fragestellungen gefunden. Im globalen Wettbewerb um die besten Talente, wie beispielsweise in der Softwareindustrie, werden moderne Mitarbeiterführung - wie in diesem Buch sehr anschaulich beschrieben - und flexible Arbeitsmodelle ein wichtiger Wettbewerbsvorteil." 
Gunther Rameseder, Senior Vice President Solution Engineering von über 200 Mitarbeitenden, celonis SE 

„Sebastian Pflügler verbindet für mich das Beste aus Old School und New Work: Fundierte Kompetenzen, Tools und Techniken, angepasst an die neue on - und offline Arbeitswelt.“
Stephan Huber, Managing Director Denk Pharma